Sichtbarkeit muss man wollen

Allgemeine Gedanken

Eigentlich lautet ja die erste Frage „Was ist denn bei einer Praxismarke das Wesentliche?“. Menschen möchten heute fühlen, emotional abgeholt werden. Das geschieht nur, wenn Bedürfnisse erkannt werden und ein wirklicher Mehrwert geboten wird. Aber ist das wirklich der Schlüssel? Ist nicht eine werteorienterte Marke, die sich klar abgrenzt wichtiger? Jein. Unserer Meinung nach, kann eine ideale Wirkung nur dann erzielt werden, wenn beide Kommunikationspartner wissen, wofür Sie stehen und was Sie wollen. Also Sie als Praxis genauso, wie derjenige der angesprochen werden soll. 

Dabei geht unser Ansatz immer von der tiefen Absicht der Gründer aus. Was ist Ihnen wirklich wichtig? Was möchten Sie erreichen? Wie wirken?

Und dann in einem zweiten Schritt erarbeiten wir den genau passenden Wunschpatienten für diese Ausrichtung. Was bewegt diese Menschen? Welche Bedürfnisse müssen erfüllt werden?

Wir gehen in unserem Ansatz nicht vom Produkt aus. Ja, Bleaching ist toll und die Alignertherapie angesagt. Aber warum sollte ich damit zu Ihnen kommen? Warum meine Gesundheit in Ihre Hände geben und nicht in die des Nachbarn?

Diese Frage lässt sich nur durch das WESENtliche der Praxis beantworten. Stellen Sie Ihre tiefste Absicht heraus! Dann erreichen Sie auch passende Patienten für Ihre Leistungen. Denn letztendlich kann ja kein Patient beurteilen, ob Sie einen guten Job machen. Er urteilt nach dem was er wahrnimmt. Und das muss Ihren Unternehmenszweck spiegeln, sonst sind Sie eben einfach eine Praxis von Vielen. 

Trauen Sie sich und werden Sie sichtbar. Es lohnt sich.

 

>